ÜBER MICH

Schön, dich kennen­zulernen!


Es ist mir ein großes Anliegen die Gewaltfreie Kommunikation und das Empathische Zuhören in die Welt zu bringen. Ich bin absolut überzeugt davon, dass es unsere Welt und jeden einzelnen von uns ein bisschen friedlicher, glücklicher und leichter macht. Ich freue mich sehr, dich auf deinem Weg begleiten zu dürfen.





Deine Christina Lange
~ Gewaltfreie Kommunikation & Empathisches Zuhören ~








Worin ich dich unterstützen kann




Bedürfnisse entdecken, benennen
und ins Leben bringen




Erlernen und anwenden einer verbindenden und lebensdienlichen Sprache




Mehr Wohlbefinden und Leichtigkeit durch wertfreie Annahme




Mehr Klarheit und Orientierung durch Selbsterkenntnis und Selbstwertschätzung










Meine Vita


  • Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation
  • seit 2021 in eigener Praxis tätig
  • mehr als 15 Jahre Erfahrung im Bereich des Coachings & der Persönlichkeitsentwicklung
  • mehrjährige Tätigkeit als Führungskraft eines erfolgreichen Unternehmens
  • einige Semester der Psychologie, Germanistik & Indologie
  • mehrmonatiges Volontariat in einem Zentrum für buddhistische Studien
  • ausgebildete Bürokauffrau


Fortbildungen in

  • Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg
  • Somatic Experiencing (SE)® nach Peter Levine
  • Personal- und Unternehmensführung
  • Buddhistischer Meditation
  • Psychologischer Astrologie


Eine Grundvoraussetzung für meine Arbeit sind eigene Coachings und eine fortlaufende persönliche Weiterentwicklung.








"Ich weiß nicht, ob ich es schon mal erwähnt habe - aber ich liebe die GFK!"

- Christina regelmäßig in ihrer Übungsgruppe :) -











Mein Weg

oder: Wenn die Berufung ein paar Umwege nimmt


Oh ja, mein Lebensweg war auf jeden Fall eine Schlitterpartie! Dass ich nicht als Bürokauffrau auf die Welt gekommen bin, hätte eigentlich jemandem auffallen müssen :) Als kleines Kind habe ich schon Tagebuch geschrieben. Alles musste angeschaut, verarbeitet und weiterbearbeitet werden. Psychologie, persönliche Weiterentwicklung, Spiritualität und vor allem die Themen Sprache und Kommunikation haben mich schon immer fasziniert und begeistert. Doch auch ich war nicht davor gefeit erstmal in die "falsche" Richtung zu laufen und das zu machen, was ich glaubte, was von mir erwartet wird. Es brauchte ein paar harte Lernaufgaben und eine Menge Mut, um mich komplett neu auszurichten und endlich meinem Herzensweg zu folgen. Heute bin ich unendlich glücklich und dankbar über die Wendung, die mein Leben genommen hat. Ich fühle mich lebendiger, verbundener, authentischer, kraftvoller und gebe voller Begeisterung das weiter, was mich tief im Herzen berührt: Die Gewaltfreie Kommunikation. Klar, schlittern tue ich auch heute noch ab und zu (wer tut das nicht), doch entscheidend ist nicht, dass ich schlittere, sondern dass ich eine gute Verbindung zu mir selbst habe und Handwerkszeug, um selbst auf Glatteis laufen zu können.


Meine liebsten Handwerkszeuge sind die Gewaltfreie Kommunikation, darin eingebettet das Empathische Zuhören sowie richtig tolle, kraftvolle Tools aus der Persönlichkeitsentwicklung und natürlich die Psychologische Astrologie. Seitdem ich diese Tools in meinem Leben anwende, hat sich alles komplett umgekrempelt. Wirklich erfüllt und selbstbestimmt das eigene Leben zu gestalten ist ein völlig anderes Programm, als einfach nur der Versuch den Alltag "zu überleben". Ehrlich: Da geht noch so unglaublich viel mehr!!










Was mich an der GFK so begeistert

An meine erste Berührung mit der Gewaltfreien Kommunikation erinnere ich mich, als wenn es gestern gewesen wäre. Es war eine Coaching-Sitzung und ich erzählte von einer herausfordernden Situation, die ich schon lange mit mir herumtrug und für die es keine Lösung zu geben schien. Dann passierte das Wunder: Mir wurde empathisch zugehört. Ich wusste natürlich nicht, was an dieser Sitzung anders war, als das was ich bisher kannte, ich spürte nur: Hier werde ich gesehen, verstanden und ohne Bewertung angenommen wie ich bin. Wow. Es war um mich geschehen. Diese Qualität der zwischenmenschlichen Verbindung musste ich näher kennenlernen - und so buchte ich meinen ersten Einführungskurs für die Gewaltfreie Kommunikation, das war im Jahr 2017. Inzwischen habe ich 2021/2022 eine Ausbildung zur Trainerin der GFK absolviert und befinde mich nun mitten in den Vorbereitungen für den Zertifizierungsprozess nach den Richtlinien des CNVC.


Was mich an der GFK so unendlich begeistert, ist diese Wandlung, die die Menschen im Inneren durchmachen. All diese Aha-Erlebnisse, Erkenntnisse und Magic Moments, die dort wie auch zwischen Menschen stattfinden. Die Wandlung weg von den Bewertungen, die nach außen gerichtet sind, hin zur Verbindung mit den eigenen Bedürfnissen und der Begeisterung das eigene Leben in die Hand zu nehmen und es aus der Fülle heraus zu gestalten.


Für mich ist die Gewaltfreie Kommunikation DER Ansatz, um wirklich nachhaltig Frieden in die Welt zu bringen. Und ich glaube, das ist noch eine Untertreibung :) Wer sich wirklich auf die GFK einlässt, lässt sich auf sich selbst und auf seine Mitmenschen ein - und dann geschehen Wunder!





<< zurück




weiter >>