Gewaltfreie Kommunikation

nach Marshall B. Rosenberg


"Willst du Recht haben oder glücklich sein? Beides gleichzeitig geht nicht."

Marshall B. Rosenberg


Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation (zur Zeit noch nicht für eine Trainer/in-Ausbildung anrechenbar)

  • als 2-Tages-Einführungskurs (Teilnehmerzahl: 2-12 Personen); auch online möglich
  • als Coaching-Begleitung über einen bestimmten Zeitraum (z.B. 10 Termine, schau hier gerne mal die Paket-Preise an) 
  • als Firmen-Coaching; individuell auf die Bedürfnisse deines Unternehmens abgestimmt
  • kostenlose Online-GFK-Übungsgruppe: mittwochs 18:00-19:30 Uhr (bei Interesse: Schick mir eine E-Mail, dann nehme ich dich in den Verteiler auf und du erhältst immer am Vortag den Zugangslink)

 

Über die Gewaltfreie Kommunikation



Die 4 Schritte der Gewaltfreien Kommunikation

  • Beobachtung
  • Gefühl
  • Bedürfnis
  • Bitte

Was habe ich beobachtet?

Wie geht es mir damit?

Was sind meine Bedürfnisse? Was ist mir wirklich wichtig?

Was ist meine Bitte - an mich selbst/an jemand anderen?


In der Gewaltfreien Kommunikation geht es nicht darum, wer Recht hat, die besseren Argumente, oder wie es wirklich war.

In der Gewaltfreien Kommunikation geht es um Verbindung.

Die Verbindung zu dir selbst - zu deinen Gefühlen und Bedürfnissen; und um die Verbindung zu deinem Gegenüber und seinen/ihren Gefühlen und Bedürfnissen. 

Die GFK geht davon aus, dass all unser Handeln der Erfüllung unserer Bedürfnisse dient. Unsere Bedürfnisse sind unsere Triebkraft. Sie sind das, was uns handeln lässt. Unsere Gefühle sind die Anzeiger dafür, ob ein Bedürfnis erfüllt oder unerfüllt ist. 



"Jenseits von richtig und falsch gibt es einen Ort - dort treffen wir uns."

Rumi


Deine Begleitung in die Gewaltfreie Kommunikation

Leider bin ich Marshall B. Rosenberg nie persönlich begegnet, denn die GFK kam erst 2018 in mein Leben, als Marshall Rosenberg bereits verstorben war. Liebend gerne hätte ich den Menschen hinter dieser ganz besonderen Haltung anderen Menschen gegenüber kennengelernt. Das was ich aufnehmen konnte, war die Energie derer, die mit ihm in Berührung gekommen sind und seine Haltung in die Welt bringen und die Atmosphäre seiner Bücher. Für mich sind die Rosenbergschen Schwingungen wohltuend - dieser Mann hat so viel Empathie, Mitgefühl, Klarheit, Kraft, Authentizität und eine kraftvolle Vision gelebt, dass er mein Herz auf jeden Fall tief berührt hat. 

Es ist mir wirklich ein Anliegen, meinen Teil zu der Vision Rosenbergs beizutragen: 

Ich mag dich gerne mit den Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation bekannt machen. Du wirst feststellen, dass es hier um viel mehr geht, als nur um das Erlernen einer Kommunikationstechnik. Die Technik ist kognitiv schnell erlernt. Und dann fängt die eigentliche Arbeit erst an. Denn wer die Gewaltfreie Kommunikation wirklich in sein Leben integrieren möchte, wird schnell feststellen, dass sich im eigenen Erleben Grenzen auftun. Da kommen Gefühle, Gedanken, Impulse und Reiz-Reaktions-Abläufe in die Quere und plötzlich merkt man: Okay, in der GFK geht es nicht nur darum, auf eine bestimmte Art und Weise zu kommunizieren, sondern vor allem darum, einen inneren Prozess zu durchlaufen. Das gesamte Weltbild, das vorher aus richtig und falsch, gut und schlecht, usw bestanden hat, wird in der GFK hinterfragt und durch eine innere Haltung ersetzt, die in ein hilfreiches Miteinander führen möchte und in ein liebevolles Sein mit sich selbst. Der Weg dorthin ist spannend und absolut transformierend. Auch ich befinde mich nach wie vor auf diesem Weg - das tun wir alle, ein Leben lang. Gerne zeige ich dir, was ich auf diesem Weg gelernt habe und begleite dich bei deinen ersten Schritten in die Gewaltfreie Kommunikation. 



Wichtiger Hinweis:

Zum jetzigen Zeitpunkt bin ich noch keine zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation nach den Richtlinien des CNVC (Center for Nonviolent Communiation). Meine Angebote können deshalb nicht für eine Trainer/in-Ausbildung genutzt werden. Ich befinde mich selbst in fortlaufender Weiterbildung. In Hinblick auf eine Zertifizierung ist es wesentlicher Bestandteil, dass ich die GFK durch meine eigene Arbeit und mein eigenes Üben in die Welt bringe.

E-Mail
Anruf